Eigentumswohnung & Hausverkauf bei Trennung oder Scheidung

Mit einer (Ent-) Scheidung steht oft die nächste ins Haus: Das Ende einer Partnerschaft oder Ehe wirft auch die Frage auf, was mit der gemeinsamen Immobilie geschehen soll. Doch zum Glück im Unglück gibt es mehrere Möglichkeiten. Welche das sind und wann sich was am besten eignet, erfahren Sie hier.

Eigentumswohnung & Hausverkauf bei Trennung oder Scheidung

Sie wollen Ihre Immobilie aufgrund einer Trennung oder Scheidung verkaufen?

Ihnen ist unklar, ob das in Ihrer Situation überhaupt möglich ist und wie Sie richtig vorgehen? Was passiert, wenn Ihr Ex-Partner die gemeinsame Immobilie nicht verkaufen möchte? Was passiert mit dem Immobilienkredit und wie wird der Verkaufserlös aufgeteilt? Wenn sie sich eine dieser Fragen schon einmal gestellt haben, dann sind Sie hier genau richtig!

In diesem Video zeigen wir Ihnen drei Schritten, wie Sie Ihre Immobilie schnell und zum bestmöglichen Preis verkaufen.

Beratungstermin vereinbaren

Diese Möglichkeiten haben Sie

 

Einer der Partner bleibt im Haus oder der Wohnung wohnen

Möchte ein Partner ausziehen und der andere im gemeinsamen Haus weiterleben, geht das per Eigentumsübertragung. Die Abfindung orientiert sich am Marktwert des Objekts und am beurkundeten Eigentumsanteil. Es ist ratsam sich noch während der Trennung und damit vor der Scheidung für eine Übertragung zu entscheiden. Das erspart Ihnen viele tausend Euro Grunderwerbsteuer. Doch Vorsicht: Ist das Haus finanziell belastet, wird der Kredit „mitgekauft“. Die Bank muss daher über die Pläne informiert werden.

 

Die Immobilie wird auf das Kind übertragen

Per Schenkung ist es möglich, die Immobilie auf die Kinder zu übertragen, die aus der Ehe hervorgegangen sind. Ist das Kind noch minderjährig, muss das Vormundschaftsgericht einwilligen, und möchte nur ein Ehepartner seinen Anteil schenken, ist die Zustimmung des anderen erforderlich. Dabei sollte man in jedem Fall die Grundsteuer, Unterhaltungskosten und Eigentümerpflichten bedenken, die in Zukunft auf das Kind zukommen werden.

 

Den Wohnraum aufteilen

Die „Realteilung“ erlaubt es, die Immobilie in zwei getrennte Wohnungen umzuwandeln, wobei jedem Ehepartner das alleinige Eigentum an seinem Teil zusteht. Juristisch wird das durch eine notarielle Teilungserklärung im Grundbuch fixiert. Allerdings: Das Haus muss schon aus mehreren Wohneinheiten bestehen oder dafür geeignet sein, sich in zwei baulich abgeschlossene Bereiche einteilen zu lassen. Im zweiten Fall müssen meist Gutachter und Architekten hinzugezogen werden.

 

Haus vermieten

Wer nach der Scheidung noch auf Augenhöhe miteinander spricht, der kann darüber nachdenken die gemeinsame Immobilie zu vermieten. Dafür muss das geschiedene Paar gemeinsam Interessenten aussuchen und später sämtliche Vermieteraufgaben wahrnehmen können. In beiden Punkten können Immobilienmakler hilfreich sein und die jeweiligen Interessen der Eheleute berücksichtigen. 

 

Haus verkaufen

Nach dem Trennungsjahr darf jeder Ehepartner den Verkauf der gemeinsamen Immobilie verlangen. Weigert sich der andere, lässt sich seine Zustimmung einklagen. Die beste Möglichkeit, das zu vermeiden: ein objektiver Immobilienmakler, der den Kaufpreis ermittelt, das Exposé erstellt und Termine wahrnimmt. Übrigens: Ehepartner, die das Haus noch im Trennungsjahr verkaufen, können die Bewirtschaftungskosten verringern oder den Erlös für den Vermögensausgleich verwenden. 

 

Statt Einigung – Versteigerung

Ist keine Einigung in Sicht, kommt das Gesetz zum Tragen. Mittels Teilungsversteigerung wird die Immobilie auf Antrag beim Amtsgericht öffentlich veräußert. Den Antrag dazu kann jeder Ehepartner unabhängig von der Größe seines Anteils stellen. Ein Gutachter schätzt dann den Wert des Hauses und berechnet daraus die Untergrenze für das Einstiegsgebot. Aber Achtung: Der Startpreis liegt oft bis zu 40 Prozent unter dem Marktwert, und bleiben nach dem Verkauf noch Schulden übrig, müssen beide Ehepartner dafür aufkommen.

Als neutraler Partner beraten wir Sie bei der Vermietung oder beim Verkauf Ihrer Scheidungsimmobilie

Wer sich entscheidet, die gemeinsame Eigentumswohnung oder das gemeinsame Haus wegen einer Trennung oder Scheidung zu verkaufen oder zu vermieten, steht meist vor einer großen Herausforderung.

Als neutraler Partner beraten und unterstützen wir Sie gerne bei der Vemietung oder beim Verkauf ihrer Immobilie nach einer Trennung oder Scheidung.

Unsere empathischen und hervorragend ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen an unseren vier Standorten in der Region Köln freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht. 

Kontaktieren Sie uns gerne für einen unverbindlichen Beratungstermin.

 

* Erforderliche Angaben

Trennung, Scheidung, Immobilie: Zwei Aspekte kommen bei Eigentümerpaaren immer wieder auf

Was ändert sich beim Hauskredit?

Kurz gesagt: gar nichts. Auch im Trennungs- und Scheidungsfall haftet derjenige, der den Vertrag mit der Bank unterschrieben hat. Sind beide Ehepartner die Kreditnehmer, können sie nach einer Trennung versuchen, mit der Bank neue Konditionen auszuhandeln. 

Was passiert mit der Verkaufssumme?

Hat sich für das Haus ein neuer Eigentümer gefunden, wird der Gesamterlös nach Abzug aller Kosten unter den Ehepartnern aufgeteilt: je nach Höhe der Eigentumsanteile und unabhängig von der Höhe der damaligen Investitionen. 

Jetzt online den Wert Ihrer Immobilie ermitteln!

Sie wollen mehr zu diesem Thema erfahren?

Unser erfahrenes Team nimmt sich Ihrem Anliegen rund um Immobilie und Lebensqualität gerne an. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt direkt einen Termin vereinbaren

Lebenssituationen

Lebenssituationen

Alle Lebenssituationen
Wohnen im Alter

Wohnen im Alter: Glücklich zuhause

Wenn das Eigenheim zu viele Barrieren aufweist oder zu groß ist, sollten Sie Ihren Wohnbedarf auf die aktuellen und künftigen Lebensbedürfnisse anpassen. Wir beraten Eigentümer im fortgeschrittenen Alter, ob bauliche Veränderungen im Eigenheim nützlich sind – um in den gewohnten vier Wänden weiterhin wohnen zu können – oder ob ein Umzug in eine altersgerechte Immobilie sinnvoll ist. Nach einer umfassenden Bedarfsanalyse beraten und begleiten wir Sie bei der Umbauplanung oder Suche nach einer altersgerechten Wohnung.

Immobilienvermietung

Vermieten – Ihre Investition in die Zukunft

Wohnraum ist rar und wer ein Zins- oder Renditehaus besitzt, hat gute Chancen fürs Alter vorzusorgen und finanziell unabhängig in die Zukunft zu blicken. Gerade die beliebte und belebte Gegend um den Rhein eignet sich hervorragend für eine Investition in eine Kapitalanlage. Das gilt nicht nur für die Zeit nach dem Kauf, wenn Sie selbst die Vorzüge des Rheinlands und der Nähe zu den großen Städten der Region genießen, sondern auch für einen möglichen Wiederverkauf.

Immobilientausch

Immobilientausch – biete Haus, suche Wohnung

Sie suchen eine kleinere Immobilie, weil der Raumbedarf gesunken ist? Oder möchten Sie in eine größere umziehen, weil zum Beispiel Nachwuchs ansteht? Als einer der wenigen Immobilienmakler in Köln und Bergisch Gladbach bieten wir Ihnen Unterstützung beim Immobilientausch. Wir begleiten damit nicht nur Senioren in ein kleineres Zuhause, sondern auch Familien in ihr künftiges Eigenheim.

Immobilie erben

Plötzlich Immobilie: Ich habe ein Haus geerbt – welche Möglichkeiten habe ich?

Es ist kein Thema, mit dem man sich wirklich gerne auseinandersetzt. Schließlich impliziert das Erbe einer Immobilie den (baldigen) Tod eines geliebten Menschen. Die Wahrheit ist jedoch, dass jeder früher oder später mit der Frage konfrontiert wird, was mit einer Erbimmobilie passieren soll. Bürokratie, Regelungen, ungeklärte Fragen, vielleicht sogar noch der Streit mit anderen Angehörigen inmitten der Trauerphase sind für viele dann eine echte Belastung. Doch so weit muss es nicht kommen.

Cookie Informationen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

  • Nötige Cookies

    Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Google

    Setzt Cookies, um Google Bewertungen und Karten zu entsperren.

  • Vimeo Videos

    Wir verwenden Vimeo Videos auf unserer Seite, dabei werden Cookies gesetzt, die für Vimeo relevant sind.

  • OpenStreetMap

    Setzt Cookies, um OpenStreetMap-Karten zu entsperren.

  • Proven Expert

    Lädt unsere Bewertungen von Proven Expert (Expert Systems AG).

  • Marketing

    Wir verwenden für unsere Website verschiedene Pixel für Marketing Maßnahmen.